Kategorie-Archiv: Webdesign

Dreamweaver CS4 – wozu?

Dreamweaver CS4 enthält laut Adobe viele Features, die ein Update quasi zwingend machen.

  • Live-Ansicht
  • Code-Navigator

sind die Highlights. Die Live-Ansicht allerdings gibt es schon seit Dreamweaver CS2, ohne dass sie wirklich sinnvoll ist, denn sie ist und bleibt äußerst Fehlerbehaftet, und ist keineswegs zuverlässig, was die Anzeige in den einzelnen Browsern anbetrifft. Kann Sie auch garnicht.

Den Code-Navigator gibt es besser und kostenlos als Fireworks-Plugin mit Namen „Firebug“.

Bestenfalls kann man dem Updaten einen leichten Produktivitätsgewinn bescheinigen, aber dies auch nur mit gutem Willen. Also besser kein Update. 

Twitties

  • Eins meiner Kameragehäuse – Canon 5D – hat nach nur 11000 Aufnahmen den Geist aufgegeben. Verschluss defekt. #
  • Dean Edwards Script auf Google: http://tinyurl.com/coocvl #
  • Dean Edwards IE6 fixes – very useful thing #
  • Dean Edward fixes for IE – unbedingt danach googeln #
  • Warum SEO? Weil Suchmaschinen Werbung kostengünstig und extrem effizient ist. #
  • Benötigen Sie eine neue Website? Es wird immer wichtiger, auf gute Suchmaschinenplatzierungen zu achten. Denken Sie bitte daran. #
  • Der Entwurf für die Werbegemeinschaft Bad Bevensen funktioniert nun auch im IE6 #

Probleme mit der FlickrID?

Gerade hatte ich Schwierigkeiten eine FlickrID für einen Kunden zu ermitteln. Es gibt verschiedene Websites, die den Dienst anbieten, die FlickrID automatisch zu ermitteln. Was aber, wenn das nicht funktioniert. Yahoo antwortet auf Mails nicht oder nur gefühlte Monate später.

Folgenden Weg konnte ich finden, und dieser sollte in 100% der Fällte zuverlässig sein:

  • Öffnen Sie Ihr „Flickr Konto“
  • gehen Sie auf „Ihr Account“
  • mit der rechten Maustaste gehen Sie auf „Quelltext anzeigen“
  • im Quelltext finden Sie den Code: global_nsid = ‚ihreFlickrID@N02‘

Die Zahlen und Buchstaben nach dem = Zeichen stellen Ihre FlickrID dar.

Fixes für den IE6

Genervte CSS Programierer sollten mal eine Blick aus Dean Edwards JavaScript werfen: http://dean.edwards.name/weblog/2008/01/ie7-2/. Dies hilft viele IE6 und IE7 Probleme zu lösen.
Hier eine Liste der Features:

  • IE7 besteht nicht mehr aus Einzeldateien. Es ist zu zwei Dateien gemerged: IE7.js und IE8.js
  • IE7.js beinhaltet nur Fixes, die im echten MSIE7 Browser enthalten sind.
  • Alle anderen Erweiterungen wurden in die Datei IE8.js ausgelagert.
  • IE7 ist jetzt sehr viel kleiner (11KB gezipped).
  • IE7 ist auch viel schneller (es verwendet die Selektorengine von base2.DOM)
  • Es gibt keine Abhängigkeiten zu anderen Dateien (ausser blank.gif)
  • Man kann IE7/IE8.js direkt von den Googleservern hotlinken.